Aller au contenu | Aller au menu

Détails de l'interprète:

Photo de Albin Ackermann

Albin Ackermann - Violoncelle

Albin Ackermann, geboren 1992, aus Freiburg (Schweiz) ist ein Cellist, der sich durch seine Vielseitigkeit auszeichnet. Studiert hat er an der Züricher Hochschule der Künste bei Martina Schucan und an der Musikakademie Basel bei Guillermo Pastrana. Prägende Anregungen erhielt er unter anderem von den Cellisten Thomas Grossenbacher, Wen-Sin Yang und David Eggert sowie im Bereich Kammermusik von Rainer Schmidt (Hagen Quartett) und Erich Höbarth (Quatuor Mosaïques). Albin Ackermanns bevorzugtes Repertoire liegt in der Kammermusik, der zeitgenössischen Musik und im Bereich Rock / Pop.

Im Streichquartett spielte er schon am Abschlusskonzert der Swiss Chamber Academy in Genf, mit dem Schweizer Jugendsinfonieorchester tourte er zweimal durch die wichtigsten Schweizer Konzertsäle und in diversen Bands spielte er schon auf grossen Festivalbühnen, zum Beispiel am Schmittner Open Air.

%Albin Ackermann ist in den Bereichen Klassik und Rock / Pop kompositorisch tätig, schreibt Kammermusik, grössere Ensemblewerke, Lieder mit selbstgeschriebenen Texten und kurze Cellostücke für seine Schüler. Er unterrichtet privat Cello, leitet den gemischten Chor Zunzgen, sowie das Vokalensemble POM und befindet sich am Ende seiner zweiten Ausbildung in Schulmusik.

Albin Ackermann a été interprète dans les concerts suivants:

le dimanche 19 février 2017 Récital de Violoncelle
Les Jeunesses Musicales de Fribourg sont soutenues par:
Login